Loading...

Marken-Klassifikation – die richtige Wahl

Die internationale Marken-Klassifikation ist eine Gruppeneinteilung für Waren und Dienstleistungen. Grundlage ist die „Nizza-Klassifikation“ mit 45 verschiedenen Klassen für Waren und Dienstleistungen. Der Vorteil von Klassen besteht für Marken darin, dass Produkte mit gleichem Namen in verschiedenen Klassen nebeneinander bestehen können. Diese Grundlage gilt auch in China, allerdings sind hier zusätzliche Faktoren zu beachten, um einen effektiven Markenschutz gewährleisten zu können. So sind hier die Klassen zusätzlich in zahlreiche Unterklassen aufgeteilt, die oft nur minimale Unterschiede aufweisen und stetigen Veränderungen unterworfen sind.

Die Bestimmung der Klasse(n), in denen für den Firmennamen, den Produktnamen oder den Markennamen nationaler oder internationaler Schutz beansprucht werden soll, ist ein wichtiger Schritt. Und die Entscheidung muss zu einem sehr frühen Zeitpunkt feststehen – denn bereits in der Kreativphase werden Ideen in der Agentur auf ihre Verfügbarkeit hin geprüft. Besteht der Verdacht, dass ein favorisierter Name bestehende Rechte Dritter verletzen könnte, kann dieser frühzeitig in der Evaluation der Ideen verworfen werden.

Zu beachten ist, dass in China das System der „Erstanmeldung“ Anwendung findet. Dieses sagt aus, dass ein Unternehmen seinen gesetzlichen Schutz in China verlieren kann, falls eine ähnliche Marke bereits in China registriert wurde. Somit ist es unerlässlich, ein Markenzeichen in China vor der Markteinführung zu registrieren. Zudem ist es wichtig, die Registrierung frühzeitig vorzunehmen, da der Registrierungsprozess bis zu 18 Monate benötigen kann und die Marke erst nach Abschluss der Registrierung geschützt ist.

Dies sind nur einige der Faktoren, die bei einer Markenregistrierung in China beachtet werden müssen. Wir bei INCREON unterstützen Sie im Rahmen der Namensfindung bei der Marken-Klassifikation und greifen dabei auf Erfahrung und Know-How aus unserem Geschäft in China seit 2007 zurück. Gerade in China ist in der Phase der markenrechtlichen Evaluation die Zusammenarbeit mit chinesischen Markenanwälten unerlässlich. Hier haben wir renommierte Partner an der Seite.