Loading...

Webkonzeption

Jedes Bild braucht eine Skizze, jedes Haus einen architektonischen Entwurf. Auch Strukturen im Internet müssen von Anfang an konzeptionell betrachtet werden bzw. einer Status-Analyse unterliegen.

Der Status Quo zuerst

Der Prozess beginnt immer mit der Analyse der Ist-Situation, also der aktuellen Performance und möglichen Verbesserungen. Das betrifft das aktuelle digitale Geschehen im Unternehmen (Webseite, Social Media, Content, Suchmaschinen-Ranking usw.) und die gesammelten Erfahrungen. Anschließend wird das relevante Umfeld betrachtet, Zielgruppen werden definiert und Kanäle festgelegt, welche für Ihr digitales Branding genutzt werden.

Strategische Rahmenbedingungen schaffen

Die ganzheitliche Betrachtung der Customer-Journey ermöglicht es, Touchpoints zu erkennen und zu entwickeln, damit Sie möglichst früh in einen Dialog mit potenziellen Kunden treten. Wie Sie Leads erzeugen und durch attraktive, zielgruppenrelevante Inhalte Conversions erzeugen sind weitere Bestandteile der konzeptionellen Vorarbeit. Steigern Sie Ihre Reichweite durch die Vernetzung der verschiedenen Kanäle.

Digitales Branding in China

In China spielt die Rolle des Content-Marketings durch soziale Netzwerke, wie z.B. Weibo oder WeChat, eine wichtige Rolle. Durch zielgruppenorientiertes Storytelling erreichen Sie die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden und Partner. Profitieren Sie von unserem langjährigen Wissen, strategische Planung mit Blick auf die gewünschten Ergebnisse durchzuführen.

In China laufen die Dinge nicht immer so, wie man es aus dem heimischen Geschäft gewohnt ist. Prozesse sind oft dynamischer, dafür aber weniger strukturiert. Fristen dienen oft als reine Orientierungswerte. INCREON setzt hier klare Vorgaben, welche in Deutschland und China gleichermaßen für konzeptionelle Prozesse angewendet werden. So können Sie als unser Kunde sicher sein, ortsunabhängig Ihre Ziele und Ihren Erfolg, in-time und in-budget, umsetzen zu können.